Gettin‘ Gothy With It – Alter Südlicher Friedhof München

Schon in meiner ersten Woche in München stolperte ich zufällig über den Alten Südlichen Friedhof – das hat man davon, wenn man auf der Suche nach einem Drogeriemarkt einmal falsch abbiegt. Überwucherte, verwitterte Grabsteine, Grüfte aus schwarzem Granit geschmückt mit weinenden, gen Himmel blickenden Engeln. Mein innerer Goth geriet in Verzückung. Ich schaute mich um und machte einige Schnappschüsse. Natürlich mit thematisch passendem Postpunk von Pleasure Symbols aus Australien auf den Ohren.

<

 
Der Alte Südliche Friedhof wurde 1563 als Friedhof für Arme, Durchreisende und Epidemieopfer außerhalb der Stadtmauer Münchens einige hundert Meter südlich des Sendlinger Tors angelegt.

Der Alte Südliche Friedhof wurde 1563 als Friedhof für Arme, Durchreisende und Epidemieopfer außerhalb der Stadtmauer Münchens einige hundert Meter südlich des Sendlinger Tors angelegt.

Von 1788 bis 1868 war der Friedhof die einzige Begräbnisstätte für die Toten des gesamten Stadtgebiets.

Von 1788 bis 1868 war der Friedhof die einzige Begräbnisstätte für die Toten des gesamten Stadtgebiets.

Er umfasst eine Fläche von ca. 10 ha und ist in einen alten und einen neuen Teil gegliedert, der sich durch die Ausrichtung der Grabreihen unterscheidet.

Er umfasst eine Fläche von ca. 10 ha und ist in einen alten und einen neuen Teil gegliedert, der sich durch die Ausrichtung der Grabreihen unterscheidet.

Im alten Teil des Friedhofs befinden sich über 13.000 Gräber und 95 Grüfte.

Im alten Teil des Friedhofs befinden sich über 13.000 Gräber und 95 Grüfte.

Im neuen Teil sind es knapp über 5.000 Gräber und 175 Grüfte.

Im neuen Teil sind es knapp über 5.000 Gräber und 175 Grüfte.

Seit dem 31. Dezember 1943 ist der Alte Südliche Friedhof ein aufgelassener Friedhof, das heißt, er ist zwar für Bestattungen gesperrt, untersteht jedoch den Städtischen Friedhöfen München und ist damit weiterhin Friedhof und kein Park.

Seit dem 31. Dezember 1943 ist der Alte Südliche Friedhof ein aufgelassener Friedhof, das heißt, er ist zwar für Bestattungen gesperrt, untersteht jedoch den Städtischen Friedhöfen München und ist damit weiterhin Friedhof und kein Park.

Auf dem Friedhof findet man eine ganze Reihe interessanter Denkmähler. So zum Beispiel das Denkmal zur Erinnerung an die Opfer des Bauernaufstandes, der Sendlinger Mordweihnacht von 1705. Foto: Karl Schillinger, CC0

Auf dem Friedhof findet man eine ganze Reihe interessanter Denkmähler. So zum Beispiel das Denkmal zur Erinnerung an die Opfer des Bauernaufstandes, der Sendlinger Mordweihnacht von 1705. Foto: Karl Schillinger, CC0

Es werden übrigens auch Führungen über den Alten Südlichen Friedhof angeboten – beim nächsten Mal bin ich bestimmt mit dabei.

Welche Friedhöfe und Kirchen in München lassen mein Goth-Herz schneller schlagen? Ich freue mich über Tipps 🙂

Facebook
Twitter
Google+
http://notjanina.com/2016/11/30/alter-suedlicher-friedhof-muenchen/

Kommentier mich!

Was denkst du?